Jumpingap

Diese Seite beschreibt den Service Jumpingap, den wir für einen unserer Kunden derzeit entwickeln.

Vorteile

Jumpingap bietet Bildungseinrichtungen wie Fahrschulen, Flugschulen, Musikschulen u. ä. die Möglichkeit, kurzfristig freiwerdende Termine an Personen auf einer Warteliste zu vermitteln. Dazu werden diese Personen via Smartphone-App über den freien Platz informiert und können diesen dann annehmen oder ablehnen. Die Bildungseinrichtung profitiert sieht unmittelbar, wer den freien Platz gebucht hat und profitiert unmittelbar von dieser einfachen und flexiblen Lösung, da die üblichen zeitaufwendigen Telefonate entfallen.

Datenschutz

Neben der Erklärung auf unserer Datenschutzerklärung gelten für Jumpingap folgende Datenschutzerklärungen:

Von Terminanbietern werden folgende Daten abgefragt, gespeichert und verarbeitet:

  • Name/Firma (frei zu wählende Bezeichnung, muss kein Personenname sein)
  • Mailadresse
  • Passwort
  • Telefonnummer
  • Website bzw. Link zum eigenen youtube-Kanal
  • Daten über eigene Dienstleistungen und konkrete Dienstleistungsanbieter

Von den Kunden der Terminanbieter werden folgende Daten abgefragt, gespeichert und verarbeitet und im Falle einer Terminbuchung an den entsprechenden Terminanbieter weitergegeben:

  • Name, unter dem ein Bildungsanbieter den Kunden identifizieren kann (frei zu wählende Bezeichnung, muss kein Personenname sein)
  • Telefonnummer
  • Buchungen von Terminen und Terminanbietern

Darüber hinaus werden aus technischen Gründen auch IP-Adressen und Smartphone-DeviceToken gespeichert und verarbeitet.

In unseren Apps nutzen wir Technologie von Google Firebase (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“) mit verschiedenen Funktionalitäten. Firebase Cloud Messaging erlaubt die Übermittlung von Nachrichten an Geräte (z. B. Smartphones), damit die Benutzer stets aktuell über neu freigewordene Termine informiert werden können. Firebase Cloud Messaging verwendet dazu Firebase-Installations-IDs, um zu bestimmen, an welche Geräte Nachrichten gesendet werden sollen. Firebase behält die Firebase-Installations-IDs bei, bis der Firebase-Kunde einen API-Aufruf zum Löschen der ID ausführt. Weitere Informationen über https://firebase.google.com/support/privacy/

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Firebase ist ein berechtigtes Interesse (d.h. Interesse an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Apps) im Sinne von Art. 6 (1) (f) DSGVO). Da wir Firebase lediglich zur Nutzung der Benachrichtigungsfunktion einsetzen, können Sie der Nutzung von Firebase jederzeit widersprechen, indem Sie in der App bzw. in Ihrem Betriebssystem die Benachrichtigungen deaktivieren.